Abtei Neumünster

Luxembourg

Inhalte teilen:

Die malerisch gelegene Abtei Neumünster ist nicht nur das fotografische Highlight eines jeden Luxemburg-Touristen, es ist viel mehr als das: eine einzigartige Location, wo Kultur und Begegnung im Mittelpunkt stehen.

Das außergewöhnliche architektonische Ensemble befindet sich im Grund, einem pittoresken Viertel im Herzen der Altstadt, und ist Teil des UNESCO Welterbes. Die Anlage umfasst mehrere Gebäude mit insgesamt 20.000 Quadratmetern – davon 13.000 im Inneren und 7.000 als Außenfläche – und blickt auf vierhundert Jahre turbulente, spannende aber teils sehr düstere Geschichte zurück. In den 400 Jahren ihres Bestehens hat die Abtei nämlich schon verschiedene Funktionen erfüllt: Ursprünglich als Benediktinerabtei erbaut (1606), wurde sie wie alle anderen Klöster 1796 durch die französischen Revolutionsbehörden säkularisiert und diente bis 1867 als Militärhospital. Anschließend wurde die Abtei bis 1984 als Gefängnis genutzt, bevor den Mauern endlich wieder ihre Spiritualität zurückzugeben wurde. Nach Jahren der Restaurierungsarbeiten war es 2004 soweit - die Abtei Neumünster wurde erstmals wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und dient seitdem als Kultur- und Konferenzzentrum. Die Revanche der Geschichte war geglückt. Das Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster – neimënster genannt – ist ein beliebter Kulturtreffpunkt und Touristenmagnet, der täglich für seine Besucher geöffnet hat. Regelmäßig finden (Open-Air) Konzerte, Theateraufführungen, Konferenzen und Ausstellungen statt. Das Deambulatorium der Abtei beherbergt zudem eine Dauerausstellung des luxemburgischen Bildhauers Lucien Wercollier, die, wie alle Ausstellungen in der Abtei, kostenfrei ist. Neben den kulturellen Aktivitäten werden die Räume der Abtei auch für externe Konferenzen, Seminare und Firmenevents genutzt, was die Gesamtzahl der jährlichen Veranstaltungen in der Abtei auf über 500 steigen lässt. Weiters sind im Komplex von neimënster auch das Europäische Institut der kulturellen Reiserouten des Europarates, das Pierre-Werner-Kulturinstitut sowie ein Restaurant namens „Brasserie Wenzel“ untergebracht, von deren Terrasse aus man einen unschlagbaren Blick auf den Bockfelsen hat. 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: neimenster.lu. Folgen Sie uns auch auf unseren diversen Social Media-Kanälen: @neimenster.

"neumuenster" als pdf

Ort

Rue Münster 28
2160 Luxembourg

Kontakt

Abtei Neumünster
Rue Münster 28
2160 Luxembourg
Telefon: (00352) 26 20 52 1

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn