Ortsgemeinde Zemmer

Inhalte teilen:

Die Ortsgemeinde Zemmer liegt zwischen dem Kylltal und dem Westrand des Meulenwaldes.

Historisch gesehen gehören die Dörfer - ausgenommen Daufenbach - zur "Fidei". Diese Bezeichnung geht zurück auf die Verwaltung des alten Grundbesitzes der Abtei St. Irminen in Trier durch verschiedene Vögte. Landschaftlich geprägt sind die Fideiorte durch den Buntsandsteinhöhenzug des Meulenwaldes. Viele reizvolle Aussichten auf Mosel, Eifel und Hunsrück - aber auch das schöne Kylltal sind zu entdecken.

Zemmer erleben

Kapelle, © Deutsch Luxemburgische Tourist Info

Kreuzkapelle Zemmer-Schleidweiler

Die neugotische Kreuzkapelle im Ortsteil Schleidweiler wurde im Jahr 1894 gebaut. Ein Kreuzweg mit 14 Stationen aus individuell gestalteten Sandsteinpfeilern führt zur Kreuzkapelle, die über Schleidweiler thront. Beginnend im Kernbereich Schleidweiler begleitet den Besucher 14 Kreuzwegstationen zur Kreuzkapelle. An der Kreuzkapelle auf dem Bergrücken angekommen wird der Besucher mit einen wunderschönen Blick über die "Fidei" - vom Meulenwald bis ins Bitburger Land - belohnt.