Lehrpfad Manternach-Lellig

Manternach

Inhalte teilen:

Das Naturschutzzentrum ``a Wiewesch`` ist unter anderem Startpunkt für den Lehrpfad ``Manternach-Lellig`` , auf dem den Besuchern das Zusammenspiel zwischen Landwirtschaft und Naturschutz anhand anschaulicher Beispiele vermittelt werden soll. An 24 Stationen werden die verschiedenen Auswirkungen der Landwirtschaft auf Natur und Landschaft beschrieben, Schwierigkeiten zwischen Ökologie und Ökonomie erläutert und Projekte der Naturverwaltung zur Förderung nachhaltig betriebener Landwirtschaft vorgestellt. Entlang des Lehrpfades werden dem Besucher zum einen besondere Landschaftselemente erklärt, die durch landwirtschaftliche Aktivitäten entstanden sind. Zum anderen werden unterschiedliche Beweidungsprojekte vorgestellt, die aufgrund der extensiven Flächennutzung Ökologie und Ökonomie optimal miteinander vereinbaren. Der etwas 7km lange Lehrpfad führt vom Naturschutzzentrum aus auf einer kurzen Strecke durch das Naturschutgebiet ``Manternacher Fiels`` und verläuft bis Lellig über das ``Lelliger Plateau``. Entlang von ``Osterbach`` und Wuelbertsbach`` gelangt man auf dem Lehrpfad wieder zurück zum Naturschutzzentrum ``a Wiewesch`` in Manternach.

Der Verlauf des Lehrpfades ist durch Hinweisschilder mit rotem Pfeil markiert.

 

Markierung der Tour:

  • wegweiser
"manternach-lellig" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: A Wiewesch Manternach

Ziel: A Wiewesch Manternach

Streckenlänge: 7,7 km

Dauer: 03:00 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

a Wiewesch

Syrdallstrooss 12
6850 Manternach
Telefon: (00352) 26 71 67 1

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn